Wie man Briefkasten-Diebstahl vermeidet und verhindert.

- Jun 29, 2018-

Viele Leute fragen,

Wie man Postfachdiebstahl vermeidet und verhindert.

Wie kann ich das Postfach abrufen und nicht wiederherstellen?

Das Wichtigste ist,

Know how zu vermeiden und zu verhindern.

Weil der beste Weg, um das Problem zu lösen, ist,

Lass die Dinge nicht passieren.

Das müssen Sie heute teilen.

Betrogen werden ist vermeidbar!

Um zu vermeiden, betrogen zu werden, hier ist eine Vielzahl von Möglichkeiten zu teilen.

Es kann auch sicherstellen, dass, selbst wenn es vergiftet wird, es nicht von Betrügern betrogen wird.

Die erste Methode:

Neue Kunden bezahlen das erste Mal, und Kontenkonten werden auf viele Arten bestätigt.

Es kann durch Kombination von Mail + + Skype und so weiter bestätigt werden.

Zusätzlich zu E-Mails ist es am besten, Kunden Skype, WhatsApp und andere Chat-Tools hinzuzufügen. Dies ist praktisch, auch wenn es bestätigt wird. Und machen Sie mit den Kunden über die Mail- und Social-Tools klar. Alle Zahlungsänderungen müssen gleichzeitig per Mail und Skype bestätigt werden.

Die erste Methode:

Neue Kunden bezahlen das erste Mal, und Kontenkonten werden auf viele Arten bestätigt.

Es kann durch Kombination von Mail + + Skype und so weiter bestätigt werden.

Zusätzlich zu E-Mails ist es am besten, Kunden Skype, WhatsApp und andere Chat-Tools hinzuzufügen. Dies ist praktisch, auch wenn es bestätigt wird. Und machen Sie mit den Kunden über die Mail- und Social-Tools klar. Alle Zahlungsänderungen müssen gleichzeitig per Mail und Skype bestätigt werden.

Zweite Methoden:

Alte Kunden, wie zum Beispiel ihre Konten ändern,

Der Kunde wird über das formelle Benachrichtigungsdokument informiert und per Post und Telefon + Skype bestätigt.

Einige Firmen werden per Express benachrichtigt.

Dritte Methoden:

Geben Sie eine Erklärung auf der täglichen Post oder Firmenwebsite ab.

Es gibt nur ein Firmenkonto.

Und notieren Sie sich die Informationen, damit Kunden auf Telefonate wie Änderungen achten können.

Dies kann auch gleichzeitig auf dem Angebotsblatt und PI hinzugefügt werden.

Auf diese Weise können Kunden, die die Kontonummer unterscheiden, auf die Website wechseln, um sie zu vergleichen und rechtzeitig abzufragen. Es kann zum ersten Mal telefonisch bestätigt werden.

Das kann man nicht täuschen.

Vierte Methoden:

Die Kontobewegung ist nicht direkt in der PI platziert, insbesondere um eine Sammlung von PDF-verschlüsselten Dateien, Passwort über das Telefon, SMS oder Skype zu machen, um einander zu erzählen.

Das ist ein kleines Problem.

Aber es hat etwas zu tun.

Fünfte Methoden:

Öffnet und bindet das Postfach, um das Mobiltelefon zu erreichen, um zu überprüfen, ob der Code anders funktioniert.

Selbst wenn das Passwort gestohlen wird, gibt es keinen Handy-Bestätigungscode.

Sobald die Landeanomalie gefunden wurde, checken Sie sofort aus.

Gegenwärtig haben die meisten Briefkästen diesen Service und können entsprechend ihren Bedürfnissen geöffnet werden.

Sechste Methoden:

Binden Sie die IP-Adresse des Büros.

Sie können nur E-Mails in der Firma senden und empfangen.

Kein Zugriff auf andere Mailboxen.

Natürlich können Sie sich nirgendwo anders mailen.

Es gibt auch Einzelfälle, die vermieden werden können.

Fall 1:

Einige Kunden sind vorsichtiger und stellen fest, dass die Kontonummer geändert wird oder dass sie per Telefon oder Skype bestätigt werden. Wenn Ihre Mailbox gestohlen wird, ergreifen Kunden die Initiative, um Sie zu finden und zu benachrichtigen.

Es ist glücklich.

Wenn Sie einen solchen Kunden treffen, müssen Sie ihm eine rote Tasche packen.

Fall zwei:

Manche Banken sind verantwortungsvoller. Wenn ein Kunde für eine lange Zeit an einen Lieferanten überweist, wenn das Konto geändert wird und der Anstieg sehr ähnlich ist, wird der Zahlungsempfänger aufgefordert, den Kontoauszug zu ändern.

Dies ist ein seltener Fall.

Wenn du eine solche Bank triffst, schickst du ihm ein Banner.

Solange einer dieser Fälle realisiert werden kann, ist es in Ordnung, auch wenn die Mailbox vergiftet ist, weil sie zum ersten Mal gefunden und verarbeitet werden kann.

Getäuscht werden ist vermeidbar!

Mail gestohlen, Konto geändert, Kunden betrogen, Waren gestohlen, der wichtigste Grund kann unser Problem sein. Wahrscheinlich, weil wir den Sicherheitsschutz nicht gut gemacht haben, was zu Mail-Vergiftungen führte und Betrüger stehlen, um Kunden zu kontaktieren.

Wenn wir ein Kunde sind, wenn wir ein Kunde sind, ist es normalerweise ein Kontakt mit diesem Postfach, um alles zu bestätigen, was denken würde, dass die Post von heute oder gestern von einer anderen Person gesendet wurde!

Wie Postfächer sind Kontakte genauso wie Dateien, die wirklich schwer zu sagen sind.

Das Wichtigste ist, dass wir einen guten Schutz leisten.